Donnerstag, 8. Mai 2014

Großmutters Beauty Tipps Nr.2 - Trockenes Haar

Hallo meine lieben,
ich glaube jeder kennt das wenn sich das Haar einfach richtig trocken und nicht schön anfühlt. Trockene Haare kommen meistens vom Föhnen oder von zu wenig Feuchtigkeit. Ihr erkennt das euer Haar trocken ist meistens an spröden,glanzlosen und strohigen Haaren, aber auch manchmal sind die Haarspitzen gespalten (Spliss) dagegen hilft dann meistens nur noch abschneiden. Also beugt lieber trockenes Haar vor ihr könnt einmal in der Woche extra pflege Kuren verwenden oder es gibt auch Shampoo gegen trockenes Haar. Aber warum solltet ihr euch immer Kuren kaufen wenn ihr euch einfach eine Pflege selber machen könnt. Lange rede kurzer Sinn, heute zeige ich euch ein paar Tipps für die richtige Pflege gegen Trockenem Haar.

Falls ihr trockenes Haar habt dann mischt zum Beispiel Olivenöl mit etwas Zitronensaft und gebt das wie eine Spühlung auf das Haar und wascht danach eure Haare nochmal gut aus. Von diesen Kuren gibt es aber auch verschiedene Varianten wie : Zitronensaft, Olivenöl, Eigelb und etwas Honig man vermischt die Produkte einfach  bis eine art Brei entsteht, das Haar wird dadurch schön glänzend. 

Falls ihr noch nicht unter trockenem Haar leidet und ihr eure Haare oft strapaziert dann könnt ihr trockenes Haar mit diesen Tipps vorbeugen: Wascht euch nur die Haare wenn es nötig ist denn bei jeder Haar Wäsche wird eurem Haar und eurer Kopfhaut Fett entzogen und das lässt das Haar sehr schnell austrocknen. Also wascht am besten nicht täglich die Haare sonder nur alle zwei bis drei Tage. Wenn ihr dann eure Haare waschen müsst dann kümmert euch intensiv um den Ansatz da dort das meiste Fett ist, wenn ihr euch nämlich um die Spitzen kümmert dann trocknen sie aus und man bekommt Spliss, das herunterlaufende Shampoo vom Ansatz reicht voll und ganz für die Haarlängen. Rubbelt eure Haare nicht im Handtuch trocken denn dadurch werden die Haare spröde. macht lieber einfach das Handtuch ab ohne zu Rubbeln. Den meisten von euch droht trockenes Haar wenn ihr immer eure Haare trocken föhnt, nehmt euch lieber Zeit und lasst sie an der Luft trocknen. Wenn ihr diese kleinen Tipps befolgt könnt ihr euch sichern sein das ihr keine trockenen Haare bekommt. Achja wenn ihr euch oft eure Haare färbt macht das die Haare auch trocken und kaputt überlegt euch mal ob ihr nicht ab und zu z.B Henna benutzt da das nicht schädlich für die Haare ist. Ich hoffe meine Tipps sind hilfreich habt noch einen schönen Tag
Franziska

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen