Montag, 11. Mai 2015

7 shades of...Pink [Blogparade]

Hallo ihr Lieben, 

Wie ihr bestimmt wisst habe ich letztes mal bei der 7 shades of...green Blogparade von der lieben Steffi von smoke and diamonds mitgemacht. Dieses mal geht es in der Blogparade um 7 shades of Pink und ich bin wieder gerne mit dabei, denn letztes mal hat es mir total Spaß gemacht.




















Ich war mir von Anfang an sicher das ich keine 7 Lidschatten für die Parade finden würde und ich wusste auch das ich keine 7 Pinke Lippenstifte oder Blushs in meiner Sammlung besitze, wieso ich nicht soviel pinkes besitze weiß ich selber nicht vielleicht weil ich einfach andere Farben bevorzuge. Aber ich wusste das ich aufjedenfall 7 pinke Nagellacke besitze, ich habe also in meine Nagellack Kiste geschaut und bin schnell fündig geworden, meiner Meinung nach 7 ganz verschiedene Pink Töne, mit vielen verschiedenen Finishes gefunden. Ich zeige euch heute meine 7 schades of Pink Nagellacke und ihr werdet sehen das nicht jedes Pink gleich Pink ist.



















OPI Pink Shatter: Pink Shatter ist wie man sicherlich sieht ein Nagellack aus diese crackling Reihe und ein schönes schimmerndes Pink, Ich trage ihn viel zu selten und er steht bei mir leider nur im Kästchen herum aber trotzdem mag ich ihn sehr.

Essence 01 Hey Smiley: Dieser Nagellack ist aus der yes, we Pop! LE und ein schöner Pink Ton mit einem Rosenholz Einschlag, ich habe den Lack damals zugeschickt bekommen und anfangs gefiel er mir gar nicht aber umso mehr ich ihn mir jetzt ansehe desto mehr möchte ich ihn lackieren, denn ich finde er passt perfekt in den Frühling.

Catrice Madame de Pinkadour: Aus der Rock-o-co LE, ein eher semi-matter pinker Nagellack der mir zurzeit super gefällt.

Maybelline Tropink: Vielleicht erinnert sich der ein oder andere noch an die Bleached Neons LE, ich habe mir damals jeden Lack aus der Edition gekauft da mir das Finish super gut gefällt, Tropink ist auch der hellste Pink Ton in meiner Sammlung und daher durfte er auch in meinen 7 shades nicht fehlen.

P2 powder Pink: Natürlich darf ein Sandlack nicht fehlen da mir knallige Sandlacke im Sommer sehr gefallen hatte ich mir damals den Lack powder pink aus der Dress code Happy LE mitgenommen, ein schönes kräftiges Pink mit silber Schimmer.

Essie Cute as a Button: Jeder der sich einwenig mit Essie Nagellacken auskennt weiß was Cute as a Button für eine knallige Farbe ist, ideal für den Sommer.

Essie Status Symbol: Status Symbol ist mein liebster pinker Nagellacke, leider ist er bei der letzten Sortimentsumstellung  aus dem Sortiment gegangen. Status Symbol ist einfach ein klassischer Pink Ton den ich in letzter Zeit oft benutzt habe.


Hier seht ihr meine 7 shades of Pink nocheinmal von nahem, alle ganz anders und jeder auf seine Art schön. 



Ich bin schon gespannt was die anderen für 7 shades of...Pink vorstellen werden. WIe findet ihr eigentlich meine Auswahl?

Liebe Grüße
Franziska 

Kommentare:

  1. PINK. Ich liebe Pink.
    Tolle Nagellacke, nur der OPI Pink Shatter: gefällt mir persönlich überhaupt nicht. Das sieht so kaputt aus und das mag ich einfach nicht. Den von Essence und Essi habe ich auch ;) Habe von Essence habe ich glaube fast alle Pinks, die es gibt und gab ^^. Also einige LE´s

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. schöner und Interessanter Post! :)

    Liebst, Dilan von DILANERGUL

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe Pink, besonders im Sommer. Einer meiner liebsten ist da ebenfalls Cute as a Button :)
    Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schöne Pink-Töne. Am besten gefällt mir der von Catrice!
    Liebe Grüße
    Goldie

    AntwortenLöschen
  5. Mir gefallen die Farben alle nicht - muss ja auch nicht so sein.
    Jedem das seine...

    Liebe Grüße
    Justine

    AntwortenLöschen
  6. Du hast wirklich Recht, von außen sehen die Pinktöne zwar recht ähnlich aus, aber aufgetragen sind sie alle unterschiedlich!
    Am besten hat mir von nahem der p2 Powder Pink gefallen, auch wenn ich das persönlich nicht tragen würde (mal ganz davon abgesehen, dass ich sowieso keinen Nagellack trage).
    Und mir fällt gerade ein: Mein erster Nagellack war übrigens auch pink, ein ganz schlichter ohne Glitzer oder sonstiges von essence :D

    Liebste Grüße,
    Alexandra von growing-in-self-confidence.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  7. Leider darf ich kein Nagellack tragen, aber wenn ich könne würde ich den von Maybelline Tropink nehmen. Ich persönlich finde die Farbe am schönsten.
    Liebe Grüße,
    Anne :)

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde den von O.P.I ganz toll. Woher hast du denn die "Tester"-Nägel ?
    Liebe Grüße

    https://femalenlifestyle.wordpress.com

    AntwortenLöschen
  9. Tolle Lacke hast du ausgesucht <3
    Danke fürs Zeigen und Mitmachen!

    AntwortenLöschen
  10. an dem letzten bild sieht man tatsächlich den sinn der blogparad, pink ist nicht gleich pink =) status symbol habe ich schon einmal in einer blogparade hier gesehen.
    den aus der essence le haette ich auch so gerne gehabt, konnte ihn aber nicht mehr abgreifen :(((
    liebe grüße

    AntwortenLöschen
  11. Ooooh, die sind alle so schön. Und so pink! *__* Ich glaube, spontan wären alle bis auf den Maybelline Lack meine Favoriten :D Am meisten der Sandlack, der erinnert mich an Call Me Princess :)

    Liebe Grüße
    Nathalie

    AntwortenLöschen